VERSANDKOSTENFREI ab 19 €
HOHE QUALITÄT
FACHHANDEL AUS BONN
 

Dermal Anchor kaufen

Riesenauswahl: über 100 Dermal Anchor Aufsätze zu Top-Preisen ab 2,22 € im Onlineshop PiercingXXL kaufen. In unserem Ratgeber erfährst du außerdem alles zu Pflege, Stechen und Heilung.

Filtern
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 6

Dermal Anchor

Das Dermal Anchor, auch Microdermal genannt, ist eine innovative Piercing Art, mit der so gut wie jede Stelle am Körper verschönert werden kann. Bei dieser Piercing Art handelt es sich um ein Piercing Implantat, das unter die Haut gesetzt bzw. verankert wird. Daher wird es auch oft als Dermal Anker bezeichnet. Da Dermal Anchors keine Austrittsstelle haben, werden sie auch als Single Point Piercings bezeichnet. Das Dermal Anchor Piercing ist an nahezu jeder Körperstelle möglich, hier sind der Imagination keine Grenzen gesetzt. Stellen wie z.B. das Gesicht, der Hals oder die Taille, die sich zuvor nicht zum Piercen eigneten, können nun mit dieser Methode mit beliebig vielen Piercings geschmückt werden.

In unserem Shop gibt es eine große Auswahl an Dermal Anchor Aufsätzen in verschiedenen Styles und Motiven. Ob schlichte Aufsätze in unterschiedlichen Farben oder funkelnde Highlights, wir bieten jedem Geschmack das richtige Schmuckstück. Einzigartige Formen wie Sonnen-, Blumen- oder Mondaufsätze verleihen Dir eine besondere Ausstrahlung. Auf Hochglanz polierte Aufsätze sorgen für einen eleganten Look. Alle wichtigen Infos von Piercingschmuck, Stechen und der Pflege bis zu den Risiken eines Dermal Ankers erfährst Du hier in unserem praktischen Ratgeber.

Beliebte Körperstellen für Dermal Anchors

Obwohl Dermal Anchors an fast jede Körperstelle gesetzt werden können, werden einige Körperstellen für diese spezielle Piercing Art besonders bevorzugt. Darunter gehören z.B. das Gesicht und das Dekolleté. Im Gesicht werden Dermal Anchors häufig zur Betonung der Augen und Wangenknochen verwendet. Die Dermal Anchors werden hier in der Umgebung der Augen bzw. Wangenknochen platziert. Dabei können auch mehrere Dermal Anchors nebeneinander gesetzt werden, um die Stelle besonders hervorzuheben.

Am Dekolleté und am Nacken werden Dermal Anchor Implantate ebenfalls besonders häufig gesetzt. Auch hier betonen mehrere entlang des Schlüsselbeins platzierte Dermal Anchors das Dekolleté auf eine außergewöhnliche Weise.

Dermal Anchors können auch in allen möglichen Konstellationen unter die Haut gesetzt werden. So kann man mit mehreren Dermal Anchors Formen wie Dreiecke oder Sterne auf der Haut bilden. Besonders beliebt ist dabei der Look mehrerer Dermal Anchors in einer symmetrischen Linie, welche die Körperstelle betont und hervorhebt.

Mit Dermal Anchors können nicht nur einzelne Körperstellen betont werden, sondern auch Tattoos. Dabei wird der Dermal Anker in das Motiv des bereits verheilten Tattoos integriert und verleiht dem Tattoo dadurch eine besondere Note.

Einige Körperstellen wie die Hand bzw. die Finger sind zwar beliebt, jedoch für Dermal Anchors nicht zu empfehlen. Die Hände sind ständig in Bewegung und kommen häufig mit Keimen sowie Schmutz in Berührung. Dadurch erschwert sich die Heilung und das Risiko mit dem Körperschmuck hängenzubleiben ist erhöht. Außerdem kann der Dermal Anker so auch schneller herauswachsen als an anderen Stellen. Hautstellen, die aufgrund von engen Kleidungstücken wie BHs ständiger Reibung ausgesetzt sind, sind ebenso wenig zu empfehlen.

iercingschmuck: Dermal Anchor Aufsätze

Ein Dermal Anchor besteht aus zwei Teilen: aus einer kleinen, länglichen Titan Platte, welche in der Haut verankert wird und aus einem Dermal Anchor Aufsatz, der auf die Platte aufgeschraubt wird. Dazu befindet sich ein senkrechter Gewindestab an der Platte, worauf der Aufsatz befestigt wird. Im Gegensatz zu anderen Piercings kann ein Dermal Anchor nur mit einem Innengewinde verschlossen werden, da das Plättchen unter der Haut mit einem Innengewinde Stab ausgestattet ist. Dies ist am schonendsten für die Piercing Stelle, denn bei dem Innengewinde Stab befinden sich die scharfen Rillen innen, während außen nur die glatte Oberfläche des Stabes mit der Haut in Berührung kommt. So kann das Dermal Anchor Piercing besser abheilen.

Bei uns im Shop findest Du viele unterschiedliche Dermal Anchor Aufsätze, die mit ihren besonderen Designs und Formen das Dermal Anker Piercing zu dem Highlight deiner Piercings werden lassen. Formen wie Sonne, Mond, Blitze oder Schneeflocken sorgen für einen einzigartigen Look. Aufsätze in Form von Stacheln, Kugeln oder Kuppeln stellen eine Alternative zu schlichten, runden Aufsätzen dar. Blumen- und Sternaufsätze besetzt mit funkelnden Kristall oder Opal Steinen verschönern jede Stelle am Körper. Dermal Aufsätze mit Motiven wie Patronenhülsen oder das Symbol für Biogefährdung heben sich von der Masse ab und bieten eine ausgefallene Ausstrahlung.

Die Stabstärke von Dermal Anchor Aufsätzen beträgt meistens etwa 1,2 mm – 1,6 mm, während der Durchmesser der Aufsätze ca. 2 mm bis 6 mm und die Höhe etwa 3 mm beträgt. Dabei sind die kleineren Größen als Microdermals bekannt.

Mit unseren praktischen Verlängerungsstäben für Dermal Anchor kann die Entfernung zwischen Haut und Aufsatz vergrößert werden. Gerade bei frischen Dermal Anker kann dies von Vorteil sein, denn damit wird genug Platz für z.B. Schwellungen geschaffem. Eine weitere Funktion der Dermal Anchor Verlängerung besteht darin, dass Aufsätze mit verschiedenen Stabstärken mithilfe der Verlängerung in den Gewindestab der Platte passen.

Durch die Verwendung unserer Dermal Anchor Retainer kann der Dermal Anchor auch bei unpassenden Situationen wie z.B. der Arbeit getragen werden. Die durchsichtigen Retainer machen das Single Point Piercing nahezu unsichtbar, wodurch dieser in solchen Fällen nicht entfernt werden muss. Zumal die Entfernung gerade bei dieser Piercing Art nicht so einfach abläuft.

Während die Dermal Anker Platte nur aus dem Material Titan gefertigt wird, können die Dermal Anker Aufsätze aus vielen verschiedenen Materialien bestehen. Dabei sind die Aufsätze meistens aus 14 Karat Gold, Titan oder Chirurgenstahl gefertigt. Alle drei Materialien haben ihre Vorteile. Titan ist besonders Allergiker freundlich und bietet einen hohen Tragekomfort. Chirurgenstahl rostet nicht und läuft auch nicht an. 14 Karat Gold ist ein hochqualitatives sowie beständiges Material, das Dich strahlen lässt.

Einsetzen und Entfernen eines Dermal Anchors

Das Einsetzen von einem Dermal Anchor Implantat verläuft etwas anders als das Stechen von klassischen Piercings. Nach der gründlichen Desinfizierung der Haut wird die Stelle markiert und ein wenig massiert, um das Gewebe zu lockern. Der Dermal Anchor kann auf zwei verschiedenen Weisen in die Haut verankert werden. Bei der ersten Methode wird mithilfe einer Needle Blade ein kleines Loch in die Haut gestochen und daraufhin die Dermal Anchor Platte in das Loch eingesetzt. Bei der zweiten Methode wird mit einem Dermal Punch die Haut an der gewünschten Stelle ausgestanzt und etwa 1,5 mm – 2 mm Haut entfernt. So wird eine kleine Hauttasche kreiert, in welche die Platte platziert wird.

Die Dermal Anchor Platte besteht aus einem Gewindestab und drei Löchern. Die Löcher sorgen dafür, dass die Platte während der Heilung mit dem Gewebe zusammenwächst. Dadurch wird ein fester Sitz in der Hauttasche gewährleistet.

Im Gegensatz zu normalen Piercings muss auch für das Entfernen eines Dermal Anchors der Piercer besucht werden. Da sich hier ein Teil des Piercings unter der Haut befindet, kann ein Dermal Anchor nicht einfach selbst entfernt werden. Dazu wird der Piercer mit einem Skalpell einen kleinen Schnitt machen und die Platte so entfernen. Auch der Wechsel von Dermal Anchor Aufsätzen sollte nur vom Piercer vorgenommen werden. Denn während des Wechsels sollte der Aufsatz und der Gewindestab mit einer speziellen Zange gegriffen werden, da der Stab flach an der Haut anliegt.

Bei dem Einsetzen einer Dermal Anchor Platte kann es etwas mehr bluten als bei anderen Piercings. Obwohl dies sehr schmerzhaft aussehen kann, wird die Intensität der Schmerzen von den meisten Menschen als gering bis mittelmäßig eingestuft. Sobald das Dermal Anchor Piercing in der Haut sitzt, sollte auch kein großer Schmerz mehr zu spüren sein. Falls man sich für eine Betäubung entscheidet, fallen die Schmerzen noch geringer aus.

Für das Stechen eines Dermal Anchors kann man mit etwa 60€ bis 90€ rechnen. Zusätzlich kommen auch für das Entfernen des Dermal Ankers Kosten auf. Diese belaufen sich bei den meisten Studios abhängig von der Region auf etwa 15€ bis 30€.

Pflege und Heilung

Die durchschnittliche Heilungszeit für Dermal Anchors beträgt etwa 3 Monate. Dabei spielen auch die Körperstelle und die Oberflächenspannung eine Rolle. Grundsätzlich heilen Stellen mit wenig Bewegung und Druck schneller ab.

Für eine unkomplizierte Heilung sollte der Dermal Anchor möglichst nicht berührt werden. Bei der Pflege geht man im Grunde fast genauso vor wie bei klassischen Piercings. Während der ersten zwei Wochen wird der Dermal Anchor für eine ungestörte Heilung mit einem Pflaster abgeklebt. In dieser Zeit sollte der Dermal Anchor zweimal am Tag mit speziellen Piercing Pflegemitteln gereinigt werden. Krusten können leicht eingeweicht und sanft entfernt werden. Dabei sollten natürlich vorher die Hände desinfiziert werden, um keine Keime zu verschleppen. Wie bei normalen Piercings sollten in den ersten Wochen Schwimmbäder, Saunen und Solarien vermieden werden.

Nach der Heilung kann der Dermal Anchor mit Zahnseide gereinigt werden. Mithilfe der Zahnseide kommt man leichter zwischen dem Schmuck und der Haut, um jeglichen Schmutz sowie Hautpartikel zu beseitigen. Beim An- und Ausziehen der Kleidung ist besondere Vorsicht geboten, um den Körperschmuck nicht versehentlich auszureißen. Bei Sport kann der Dermal Anchor mit einem Pflaster abgeklebt werden, um den Schmuck zu schützen.

Risiken

Ähnlich zu klassischen Piercings besteht auch bei einem Dermal Anchor die Gefahr einer Entzündung. Diese kann sich durch Rötungen, Schwellungen sowie Schmerzen ankündigen. Bei Dermal Anchors kann sich jedoch die Infektion leichter einkapseln, da es keine Austrittsstelle gibt, wodurch Schmutz und Bakterien weniger leicht aus dem Stichkanal entfernt werden können. Deshalb ist eine gründliche Pflege ausschlaggebend für die Heilung. Bei dem Auftreten einer Entzündung sollte umgehend der Piercer aufgesucht werden.

Ein weiteres mögliches Risiko des Dermal Anchors besteht in einem versehentlichen Rausreißen des Schmucks. Dies kann gerade bei unvorsichtigem An- und Ausziehen der Kleidung passieren. Auch gewöhnlicher Schmuck wie Halsketten können sich an einem Dermal Anchor am Dekolleté oder Nacken verheddern und diesen so ausreißen. Daher sollte man beim Anziehen von Kleidung sowie beim Tragen von Schmuck sehr vorsichtig sein.

Bei einem Dermal Anchor ist das Risiko, dass das Piercing rauswächst im Vergleich zu klassischen Piercing Arten weitaus höher. Dabei kann der Dermal Anchor nicht nur während der Heilung rauswachsen. Eine Abstoßung des Piercings ist auch nach mehreren Monaten oder Jahren nach der Abheilung möglich.

Grundsätzlich fällt auch die Haltbarkeit eines Dermal Anchors geringer aus als bei normalen Piercings mit Ein- und Austrittsstelle. Während ein klassisch gestochenes Piercing nach erfolgreichem Heilen theoretisch lebenslang getragen werden kann, hält ein Dermal Anchor in der Regel nur ein bis fünf Jahre bevor es rauswächst.

Nach der Entfernung eines Dermal Anchors bleibt immer eine Narbe zurück, jedoch ist diese Narbe im Regelfall sehr klein und lässt sich leicht verstecken. Bei der Größe der Narbe spielt auch die Stechmethode eine Rolle. Dermal Anchors, die mit einer Nadel eingesetzt werden, hinterlassen kleinere Narben. Dagegen bilden sich bei Dermal Anchors, die gestanzt wurden, im Vergleich größere Narben, da beim Stanzen ein Teil des Gewebes entfernt wird. Im Gesicht kann eine solche Narbe allerdings unabhängig von der Größe als sehr störend empfunden werden. Daher ist es gerade bei Dermal Anchors im Gesicht besonders wichtig die Entscheidung vor dem Stechen gut zu durchdenken.

Zuletzt angesehen